Melle/Klinikum

 

CKM präsentiert sich am Tag der Architektur

 

Am 28. Juni finden Führungen durch das Krankenhaus statt.

Die Niels-Stensen-Kliniken Christliches Klinikum Melle (CKM) präsentieren sich am Tag der Architektur: Am 28. Juni finden um 13, 14 und 15 Uhr gemeinsam mit der Architektengruppe Schweitzer + Partner Führungen durch das Meller Krankenhaus statt, bei denen auf die Besonderheiten der Architektur eingegangen wird.

 

Alle Interessierten sollen Antworten auf allgemeine und speziellere Fragen zum Thema Krankenhausbau erhalten. Ziel der Planer war eine sinnvolle Vernetzung der Funktionsbereiche und ein einladender Charakter. So wurde der Haupteingang durch ein lichtdurchflutetes Atrium mit einer geneigten Dachkonstruktion versehen. Die dreigeschossige lichte Eingangshalle dient als zentraler Marktplatz, an dem sich außer der Rezeption auch Aufenthaltsbereiche und die Cafeteria befinden.

 

Ein dreigeschossiges Bettenhaus mit sechs Stationen sowie ein Funktionsneubau, der Intensivmedizin, Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin beherbergt, machen das Haus zu einem der modernsten Krankenhäuser Niedersachsens.

 

Das Haus wurde im Januar 2008 fertiggestellt. Die bebaute Fläche umfasst 13 600 Quadratmeter. Am Tag der Architektur werden in ganz Deutschland interessante neue Gebäude und Anlagen der Öffentlichkeit präsentiert. Mit der Veranstaltung möchten die Architektenkammern dazu beitragen, Architektur als gebaute Umwelt, als Kunst für den alltäglichen Gebrauch im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. (PA)

Osnabrücker Sonntagszeitung 06/2009

Presseberichte

Home           Büroprofil           Projekte           Aktuelles           Kontakt           Karriere